B O X  N O  117

2008
Recycling-Lichtleisten doppelt, freistrahlend
recycled uncovered double light fittings
Installationsansicht | installation view: Boxhagener Straße 117, Berlin

 

 

Die temporäre Lichtinstallation verteilt sich über drei Passagen, die die Höfe zwischen drei Gebäuden verbinden. An den Decken der drei Durchgänge sind insgesamt acht Segmentanzeigen installiert, die sich aus jeweils 13 Lichtleisten zusammensetzen. Die Lichtleisten sind durch zwei separate Schaltkreise miteinander verbunden, so dass bei Inbetriebnahme die Kurzform der Hausadresse BOX NO 117 entweder positiv oder negativ lesbar wird, je nachdem, ob in den Durchgängen die Schriftzeichen oder die restlichen Lampen aufleuchten. Wenn beide Kreise gleichzeitig eingeschaltet sind, leuchten alle Segmente, der Schriftzug wird unlesbar.

The temporary light installation extends over three arcades connecting the courtyards of a building in process of being renovated. A total of eight segment displays are installed on the ceilings of the three entrances, each comprising 13 light fittings. The light fittings are connected to each other via two separate circuits. When turned on, the abbreviation of the address, BOX NO 117, appears in either positive or negative depending on whether the letters or the other lights go on. When both circles are turned on at the same time, all the segments of the display light up and the text is rendered illegible.